Haarmodel mit Heiße Schere im Vordergrund

Optimale Lösung für Heiße Schere – Verbindungen von phg

Individuelle Verbindungslösungen für die optimale Funktion und Handhabung technischer Geräte zu entwickeln – das ist unsere Prämisse. Zumeist finden unsere Kabel- und Steckverbinderlösungen in der Sensorik, der Medizintechnik oder im Maschinenbau Anwendung. Somit war das Projekt Heiße Schere, ein Produkt für den Friseurbedarf, eine neue Herausforderung für uns.

Die Heiße Schere kann, je nach Haartyp, mit drei unterschiedlichen Temperaturprofilen eingesetzt werden. Das feuchte Haar wird bei der Anwendung nicht nur mechanisch, sondern auch thermisch geschnitten. Der Vorteil: Frisch geschnittenes Haar wird bereits während des Schneidevorgangs versiegelt, was vor allem Haarbruch vorbeugen kann.

Die Anforderungen bei diesem Produkt waren vielfältig. Zunächst sollte die Verbindung vom Kabel zur Schere lösbar werden, da die bisherige Version mit einer festverdrahteten Verbindung zum Kabel arbeitete. Wir erarbeiteten hierfür eine individuelle Lösung, die sowohl optisch als auch funktional auf das neue Design der Heißen Schere zugeschnitten ist.

Heiße Schere in der Anwendung

Unsere Lösung für die Heiße Schere setzt auf eine zweipolige Verbindung, für die als Basis der bewährte Stecker M5 verwendet wurde. Dieser wurde entsprechend der Wünsche des Kunden modifiziert, denn wir bieten sowohl Standardkomponenten als auch individuell konfigurierbare Verbindungslösungen. Das Gehäuse des Steckers ist, passend zum Scherengehäuse, aus Edelstahl, was sowohl optisch am besten passt als auch die erforderliche Stabilität bietet.

Das Scherengehäuse bot besonders im Inneren nur sehr eingeschränkt Platz für die Aufnahme eines Steckverbinders. Platz für eine Kontermutter oder ausreichend Wandstärke für ein Gewinde, um den Gerätestecker auf diese Weise sicher zu montieren, war nicht vorhanden. phg entschied sich daher, den Stecker an das Scherengehäuse anzupassen und mittels passgenauem Hinterschnitt zu fixieren.

Sichere Verbindung für einfaches Handling

Eine sichere Verbindung von Kabel zu Schere war eine der Hauptanforderungen des Kunden, da die Steckverbindung durch die vielen händisch ausgeführten Bewegungen stark beansprucht wird. Für ein komfortableres und sicheres Handling führt der Kabelstecker nun mit einer zylindrischen Umspritzung das Kabel über 50 mm linear vom Scherengehäuse weg.

Ungewollter Zug am Kabel kann dennoch nicht ausgeschlossen werden, weshalb wir uns für eine Schraubverbindung mit Rändelmutter entschied. Diese Verbindung ist dauerhaft sicher und kann ohne den Einsatz von Werkzeug jederzeit gelöst und wieder verbunden werden, wenn eine Schere beispielsweise zum Schleifen in den Service gegeben werden muss. Ein Fehlstecken ist durch individuelle Codierung im Stecker ausgeschlossen.

Der Anschluss an das Temperatursteuergerät ist mit minimalem Montageaufwand möglich, da er über eine angespritzte Kabeltülle, die einfach in das Gehäuse eingehängt werden kann und somit sicher positioniert ist, ermöglicht wird. Die Kabeltülle bietet zudem ausreichend Schutz vor Zug und Biegungen. Der umspritzte Stecker und die angespritzte Kabeltülle sind farblich auf den roten Kabelmantel abgestimmt.

Heiße Schere von phg Verbindungstechnik

Stabile Fixierung des Kabels dank unseres umspritzten Steckers – für ein einfaches und sicheres Handling.

Heiße Schere mit Temepartursteuerung und umspritzen Steckern

Komplett konfektionierte Kabel mit umspritzten Steckern zum Anschluss an die Heiße Schere und die Temperatursteuerung.

Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail, damit wir Ihre individuellen Wünsche besprechen und gemeinsam Ihre optimale Verbindungslösung realisieren können oder rufen Sie uns an unter +49 7420 89-46.

 

Zurück   Anfrage

Icon Telefonhörer weiß mit grauer Umrandung
Icon Briefumschlag weiß mit grauer Umrandung
Icon Telefonhörer weiß mit grauer Umrandung +49 7420 89-0
Icon Briefumschlag weiß mit grauer Umrandungphg@phg.de
TOP