M16 - Kabel mit umspritzten Steckern

Die M16 Rundsteckverbinder haben sich als Industriestandard vor allem im Bereich Sensor-, Steuerungs- und Energieversorgungstechnik etabliert.
Den robusten und durch seine sehr hoch ausbaubare Kontaktdichte sehr vielseitigen Steckverbinder erhalten Sie bei phg in den verschiedensten Varianten und Ausbaustufen.

Bei der Definition Ihrer Kabelgarnitur sind folgende Parameter festzulegen:

  • Polbild und Steckerbelegung
  • Besondere Anforderungen z.B. an die Oberfläche und Geometrie der Überwurfmutter.
  • Kabeltyp, Art der Abschirmung, Kabelaufbau mit Mantelmaterial (PVC, PUR, TPE), Leiterquerschnitt und Aufbau, Länge und Farbe.
  • Auch die Umspritzung kann farblich abgestimmt werden. Schliesslich können Sie sogar eine eigene, der Anwendung angepasste Umspritzkontur (z.B. Plombiervorrichtung) mit uns definieren.
  • Die 2. Seite des Kabels wird Ihren Anforderungen entsprechend konfektioniert.

Wir sind bei der Definition Ihres umspritzten Kabels gerne behilflich und stellen Ihnen die passende Kombination vor.

Beispiele

M16 Abschlussstecker mit kundenspezifischer Kontur

M16 Kontur ohne Kabeltülle 

M16 abgewinkelt in kurzer Bauform für enge Einbauverhältnisse

M16 mit glatter Kabeltülle für die Lebensmittelindustrie und  Medizintechnik

M16 Stecker mit Knickschutztülle

M16 12+3
12 Signalkontakte +
3 Leistungskontakte