20.November.2019 09:05

IPC-WHMA-A-620A – ein Zeichen für Qualität

IPC-WHMA-A-620A

Der Industriestandard IPC-WHMA-A-620A - Anforderungen und Abnahmebedingungen für Kabel- und Kabelbaum-Baugruppen - wird von den beiden Organisationen IPC - Association Connecting Electronics Industries und WHMA - Wiring Harness Manufacturer's Association herausgegeben, um die Qualität in der Produktion von kabelkonfektionstechnischen Produkten zu gewährleisten. 

Der Standard IPC/WHMA-A-620 in seiner jeweils aktuellen Fassung beschreibt Tests und Abnahmekriterien für die Herstellung gecrimpter, mechanisch gesicherter oder gelöteter Verbindungen und die zu Kabel- und Kabelbaum-Baugruppen zugehörigen Montagetätigkeiten.

Die dem Standard entsprechenden Qualitätskriterien finden sich in unserer Produktion in Vorgaben, Prüfungen und Schulungen wieder und sind Bestandteil unseres Leistungsspektrums. Zur Sicherung der Qualität in den Produktionsprozessen, sowie Befähigung und Kompetenz bei diesbezüglichen internen Schulungen haben wir einen ausgebildeten CIT Certified IPC Trainer.